1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Neues Druckkostenkonzept von Epson

Neues Druckkostenkonzept von Epson: Neues Druckkostenkonzept von Epson

von Roland Freist

Epson kündigt mit Click+More ein neues Seitenpreiskonzept an. Dabei stellt die Firma dem Kunden einen Drucker zur Verfügung und berechnet ihm anhand des Zählerstands lediglich die aufgelaufenen Druckaufträge nach einem Seitenpreis. Der Anwender muss zusätzlich nur noch das Papier bezahlen, Anschaffungs-, Miet- oder Leasing-Kosten fallen ebenso wenig an wie Kosten für die Bereitstellung, die Wartung oder den Service. Einen Mindestumsatz oder monatliche Pauschalen gibt es nicht. Auch das Verbrauchsmaterial ist bereits im Seitenpreis enthalten und soll über einen Online-Bestellservice nachgeordert werden können. Epson verspricht für Toner eine Lieferzeit von maximal 48 Stunden. Sollte der Drucker einmal defekt sein, soll der Kunde innerhalb kürzester Zeit ein Ersatzgerät bekommen.

Bevor das passende Druckermodell ausgewählt wird, analysiert Epson zunächst den Druckbedarf des Kunden. Der Seitenpreis für das ausgesuchte Modell berechnet sich anschließend aus Faktoren wie der Vertragslaufzeit und der Höhe des Druckvolumens. Epson hat für sein Click+More-Konzept eine eigene Website mit weiteren Informationen eingerichtet. Dort soll es demnächst auch einen Online-Rechner geben, mit dem sich interessierte Kunden ein Bild über die Seitenkosten machen können, die bei ihrem Druckbedarf anfallen würden. Bei 5.000 S/W- und 1.000 Farbseiten pro Monat sollen beispielsweise Farbausdrucke ab 9 und S/W-Drucke ab 1,15 Cent erhältlich sein.

Ähnliche Druckkostenkonzepte hatten zur CeBIT bereits Oki mit seiner Printer-Flatrate und Xerox mit dem Leasing-Modell eClick Plus angekündigt.

02.05.06 17:28 (letzte Änderung)

21 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:03
11:29
11:17
10:49
10:10
08:36
16:34
10.4.
Farblaser gesucht Gast_58312
Advertorials
Artikel
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
29.03. 27. März 1991: 30 Jahre Lexmark
25.03. HP Italia vs. AGCM: Zwangs-​Verbraucherhinweis auf italienischer Homepage von HP
25.03. Eurovaprint: Oki ist aus der "freiwilligen Vereinbarung" zur Ressourceneinsparung ausgestiegen
19.03. Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert -​ sogar für A3
18.03. Windows 10, 8.1 und 7: Grafikfehler oder leere Seiten beim Druck nach März-​Update
18.03. Canon Pixma G670 und G570: Foto-​Megatanks mit Grau und Rot von Canon im Anmarsch?
17.03. Canon Megatank Maxify GX7050 und GX6050: Business-​Tintentankdrucker nun auch von Canon
15.03. Lexmark MB3442i und MB2236i: S/W-​Lasermultis der "Go Line" mit Cloudfax
11.03. Windows 10, KB5000802 & KB5000808: Fehler APC_INDEX_MISMATCH und Bluescreen beim Drucken
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 257,75 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,00 €1 Canon Pixma TS6350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.973,99 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 255,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 538,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen