DC › Forum › Kaufberatung

kleiner, refillbarer Tintenstrahldrucker inkl. Scanner für Wenigdrucker

Antwortenletzte Antwort #20

Themavon bowflow006.01.2017, 20:11 Uhr
Hallo,

ich verzweifle eigentlich schon seit Jahren, denn die Suche nach dem passenden Drucker wird mangels geeigneter Tests immer schwieriger...

Ich suche:
- einen Drucker mit eher kleinen Abmessungen. Scanner mit Kopierfunktion muss sein, WLAN auch, aber Fax und Duplex brauch ich nicht (es muss nun nicht dsa allerkleinste Modell sein, aber da ich eigentlich eher wenig Drucke, muss das Teil auch nicht den Raum dominieren und Platz haben wir eh nicht soviel, Duplex ist meist eh Schrott)

- REFILLBAR!!! (gerade hierauf hab ich noch nie einen Testbericht gesehen, der mal dazuschreibt, ob es bei Drucker X,Y überhaupt möglich ist und wie leicht sich das gestaltet... Mitlerweile sind ja quasi alle gechipt, aber refillbar sind ja trotzdem einige. Ich habe vor allem Sorge dass ich, wenn ich bei Mediamarkt einfach mal einen aussuche, dass sich dan später heraussteltt, dass er absolut nicht refillbar ist.

- Papierfach: Also wenn es geht nicht so ein Mist, wo der Drucker zwar klein ist, man das Papier dann aber immer von hinten oder seitlich einführen muss und das ganze dann letztlich mehr Platz einnimmt, als einer mit vernünftig integriertem Papierfach....

- Druckverhalten: wenigdrucker, gerne auch mal ein Foto (wobei das nicht höchste Qualität haben muss, wenn's richtig gut sein soll lass ich das eh entwickeln....)

-Preis: Naja ich sag mal bis 150 Euro.... Ohne Fax und Duplex sollte das ja auch reichen oder? Aber Qualität soll schon gut sein, will nicht zweimal kaufen.

So eigentlich alles gesagt. Vielleicht gibt es ja sowas wie einen "klassiker" für meinen Fall..
Vielen dank schonmal
Beitrag wurde am 06.01.17, 20:12 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
#11von hjk724Redakteur07.01.2017, 10:34 Uhr
Naja bessere Modelle haben einen ADF der das Gerät etwas höher macht aber auch recht praktisch ist, ansonsten vergrößert Fax kein Gerät (ist ja eigentlich nur eine Telefonbuchse die man sieht), bei Duplexdruck vielleicht ein paar cm nach hinten.
Die Refillbarkeit wird in workshops abgehandelt www.druckerchannel.de/... oder hier im Forum, das wird nicht nach Druckermodellen sondern nach Patronenserien gemacht. Unterschiede kann es je nach Firmwareversiondoch schon geben, je aktueller umso eher sind z.B. Alternativpatronen nicht mehr möglich.
Für integrierten Druckkopf gibt es bereits eine Suchmöglichkeit und zwar:
Funktionen (Drucksystem): Einzelpatronen/integr. CISS/wechselbarer Resttintenbeh.
Bei Einzelpatronen ist fast ausschliesslich der Druckkopf extra, ansonsten integriert in die Patrone.
Hier steht das auch in den Tests... für andere Tests können wir nichts ;-)
#12von Lub2007.01.2017, 18:10 Uhr
@Powdi

Ich will niemandem etwas "reindrücken", ich berichte hier nur über meine Erfahrungen.

Kombipatronen-Drucker sind ökonomisch und ökologisch unsinnig und nachteilig, auch für absolute Wenigdrucker (bin ja selber einer, der nur alle paar Wochen mal den Tintenstrahler anwirft und ansonsten mit dem Laser druckt).

Und spätestens wenn der Wenigdrucker mal einen etwas größeren Druckjob zu erledigen hat, was vorkommt, frisst ihm die Abzockkiste die Haare vom Kopf.

Und ja lieber Powdi, bei den Epson Expression Premium trocknen die Tinten nicht so schnell ein wie bei Canon, so dass man sie auch mal 2 Monate rumstehen lassen kann.

Du solltest vielleicht mal deine Canon-Fanbrille abnehmen und hör bitte auf diese abartigen Druckkopfpatronen Drucker zu empfehlen, die sind genauso sozialverträglich und überholt wie Diesel-PKWs.
#13von sep460Forenmoderator07.01.2017, 18:19 Uhr

Lub

Und ja lieber Powdi, bei den Epson Expression Premium trocknen die Tinten nicht so schnell ein wie bei Canon, so dass man sie auch mal 2 Monate rumstehen lassen kann.
Wenn Du von dem Drucker so begeistert bist würde ich das auch mal in deinem Profil kund machen...

sep
#14von budze290Administrator07.01.2017, 20:05 Uhr
;-) Ist der Canon Pixma MG5350 nicht mehr aktuell ? :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
#15von Powdi6107.01.2017, 21:38 Uhr
heute so, morgen so, Hauptsache dagegen...

angehängte Bilder

#16von Wiedehopf95908.01.2017, 10:41 Uhr
@Powdi

"Welche Frau refillt?" Zu geil, um dieses Zitat weiter zu kommentieren... :-D

Warum gibt es hier keine Kategorie "Forenbeitrag des Monats"?

@Lub

Epson ist sicher nicht besser als Canon, was das Eintrocknen betrifft. Das ist evtl. deine Erfahrung, die du aus möglicherweise <10 Druckern ziehst. Das ist alles statistisch wenig relevant, oder mein Lieblingswort "Einzelfälle".

Mein Epson 2660 ist nach 6 Monaten elendig verreckt. Natürlich kaufe ich mir jetzt erst mal keinen Epson mehr, aber ich bin mir sicher, dass es viele Nutzer gibt, die den 2660 seit Jahren zufrieden nutzen. Nur meiner wollte eben nicht so, wie ich es gerne wollte...
Beitrag wurde am 08.01.17, 10:42 vom Autor geändert.
#17von serhat_abaci19208.01.2017, 11:25 Uhr
@haters gonna hate

von den "kleinen" epsons halte ich selbst nicht viel
zuwenig düsen, langatmige druckgeschwindigkeit auf hoher qualitäts einstellung
früher war die BX Serie einen guten einstieg wert
heute sind es mind die Workforce mit der 3XXX also wie der 3620 und höher

high class dank jede menge düsen sind dann die workforce pro mit 4 x 800 Düsen
da geht auch "hohe" qualität recht flott

ich hab neulich erst einen WF-5110 bei einem rüstigen Rentner (ehemals Steuerfach.. irgendwas in der Behörde) und macht jetzt wohl noch "hobbymässig" sowas im Freund-/Bekanntenkreis, da fällt viel gedrucktes an (Mantelbogen XY in Rosa durchschlag)

und weil platz arg war und dennoch ein scanner benötigt wurde haben wir einen scanner auf Kleinanzeigen rausgesucht, zum glück hat er aufgepasst und einen scanner mit LPT anschluss dann NICHT genommen geworden ist ein irgend ein epson scanner perfection photo mit jeder menge halterungen für kleinbild, dias und negativen (was gar nicht gebraucht wird) für 10€ (sogar runtergehandelt!) plus die lizenz von VUESCAN für 29€
läuft ohne probleme unter windoof 10

scanner wird dann rausgeholt zum digitalisieren aller art, der "schnellste" scan reicht, dank CCD scanzeile wird alles schon "scharf"

Der Drucker läuft seit 3 monaten noch mit OEM mitgelieferten Patronen nur das Schwarz neigt sich dem ende,
refill hatte ich mal vorgeschlagen aber weil insgesamt keine drölftausend seiten gedruckt werden habe ich eine kosten nutzen rechnung aufgestellt
daher wurde nun lediglich der "link" zum preisvergleich für die 79XL black patrone gespreicht sodass rechtzeitig nachbestellt werden kann.
#18von bowflow011.01.2017, 18:58 Uhr
Mist,

hab anscheinend den 4520 bestellt statt dem 5640 und es erst jetzt gemerkt.Grrrr

Dieser hat die Patronen 304 und nicht 62. Keine ahnung ob ich nun umtauschen sollte oder behalten....
#19von Lub2011.01.2017, 22:07 Uhr
@Powdi

Das ist jetzt 3,5 Jahre her, vielleicht darf man seine Meinung ja auch mal ändern, Erfahrung macht klug ;).

Der Grund warum ich damals Epson nicht mochte ist, dass ich vor Jahren mal schlechte Erfahrung mit Epson gemacht hatte, außerdem war mein letzter Canon noch von der soliden Sorte, danach hat Canon auf schnellen Verschleiß gebaut.

Außerdem dachte ich damals es ist normal, dass ein Tintendrucker alle paar Minuten für 2 Minuten Reinigungen durchführt und 50% der Tinte für Reinigungen draufgeht, auch an regelmäßiges Eintrocknen kann man sich ja gewöhnen.

Jetzt möchte ich nicht mehr tauschen: der Drucker ist nach dem Einschalten sofort druckbereit, man muss keine 2 Minuten warten, es wird selten und dann schnell gereinigt und man kann sich drauf verlassen, dass das Gerät auch bei 2 Monaten Nichtnutzung nicht eintrocknet, auch im Hochsommer nicht.

Ach ja und beidseitig pigment-schwarzer Duplex-Druck ist auch schöner als das Canon-Dye-grau.
#20von Powdi6111.01.2017, 23:24 Uhr
Danke für die Rückmeldung l -0
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absendes des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
Advertorial
Online Shops
Artikel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G2500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Workforce Enterprise WF-C17590

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G3500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,90 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,58 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 337,48 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser)

Mitgliedschaften

IVWAGOF

Sponsor-Partner

HPKyocera Document SolutionsMondiRicohSamsung

Anzeigen-PreislisteDatenschutzImpressum

© 1998-2017 Druckerchannel.de - Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste

×
Drucker vergleichen