DC › Forum › Kaufberatung

Apotheke braucht Duplex-Rezept-MultiFunktionsGe rät

Antwortenletzte Antwort #17

Themavon pace1968121.12.2016, 16:39 Uhr
Hallo liebe User,

ein Problem das wiederkehrend ist und leider bis heute nicht wirklich gelöst ist. Ein Foreneintrag vom Dezember 2015 ist leider nicht wirklich gelöst worden.

Problemstellung:
Benötigt wird ein Multifunktionsdrucker mit Fax auf Laser-Technologie - S/W reicht
Hauptbetrieb sollte Rezepte-Kopierer sein. Sprich man führt ein Beratungsgespräch, quittiert das/die Rezept(e) auf der Rückseite, legt das/die Rezept(e) aufs ADF, holt die Medikamente und dann das/die Rezept(e) mit Kopie aus dem Drucker.
Nach wenn möglich kurzer Umtellung sollte auch DIN A4-Kopie möglich sein und wenn ein Fax reinkommt, sollte dies auch auf DIN A4 ausgedruckt werden.

Um eine Nachfrage aus dem letzten Thread zu dem Thema vorweg zu beantworten: Ja, die Rezepte sind inzwischen beidseitig zu kopieren. Und ein Zurechtschneiden des DIN A4-Blattes ist nicht praktikabel.

Ein zusätzliches Papierfach wäre natürlich ideal, grundsätzlich könnte man aber auch einen Manual-Feed akzeptieren.

Viele Grüße und schon jetzt vielen Dank für die Antworten.
Seite 1 von 2‹‹12››
#1von hjk715Redakteur21.12.2016, 17:00 Uhr
Nochmal eine Nachfrage, es muss also auf DIN A6 Blatt beidseitig kopiert werden? Problem hierbei ist die Druckerduplexeinheit, die meist nur DIN A4 o. A5 wenden kann. So ist das Einlesen Duplex per ADF z.B. beim Kyocera Ecosys M2040dn möglich aber nicht der Druck auf DIN A6
#2von pace1968121.12.2016, 18:03 Uhr
Hola,

mein HP-Laserjet (Der Apothekendrucker ist für die Apo von meiner Frau) kann DinA6 duplex einlesen, drucken aber nicht. Die Brother-Drucker dagegen können duplex drucken, aber nicht scannen. Wenn eine 2-Geräte-Lösung möglich wäre, hätte ich eine ganze Palette an Auswahlmöglichkeiten, ich brauche aber eine 1-Geräte-Lösung :-( Aber um direkt auf die Rückfrage einzugehen: Ja, es muss duplex kopiert werden in einem Rutsch.

Viele Grüße
#3von Gast_47252021.12.2016, 18:19 Uhr
Hallo,
ich suche für meine Apotheke auch schon lange. Mir fehlt jetzt nur noch ein Duplexdrucker für A6, da ich für die Buchhaltung schon einen Scanner von Plustek habe, der beidseitig scannt und den Scan auch direkt an den Drucker schicken kann.

Eine Komplettlösung gibt es nach meinen Recherchen:
Lexmark MX711
Nachteil: sehr teuer 1200.- bis 1600.-€ je nach Angebot und außerdem ein klobiges Gerät.
#4von Gast_47252021.12.2016, 18:24 Uhr
Welcher Brother kann Duplex A6? Ich habe auf die Schnelle keinen entdecken können.
#5von hjk715Redakteur21.12.2016, 19:15 Uhr
Ich meine der Brother MFC-L5750DW kann das aber das kann ich aus Zeitgründen gerade nicht genau überprüfen.
#6von Gast_47252021.12.2016, 19:42 Uhr
Die Laser können laut Daten alle nur Din A4 duplex.
#7von rockwell2021.12.2016, 20:02 Uhr
Im Handbuch (publications.lexmark.com/... .pdf) der MX 71x Serie von Lexmark (Seite 98f) wird aber darauf hingewiesen, dass beim Verwenden der Automatischen Dokumentenzuführung (ADZ) auf das Einlegen von Postkarten, Fotos, kleinen Zettel, Folien, Fotopapier oder dünnen Medien (wie z. B. Zeitungsausschnitte) verzichtet werden soll. Dieses Gerät ist nach Aussage des Herstellers somit nicht einmal in der Lage A6 durch die ADZ automatisch zu scannen.

Vielleicht könnte perforiertes Papier die Lösung sein, also A6 Duplex scannen und DIN A5 > 2x DIN A6 bzw. DIN A4 > 4x DIN A6 drucken.
Beitrag wurde am 21.12.16, 20:06 vom Autor geändert.
#8von chandeen3221.12.2016, 20:36 Uhr
@Rockwell2: Damit sind lose "Einkaufszettel", Notizzettel oder ähnliches gemeint. Erst recht in Kombination mit Postkarten (die sind norm. ab 120g aufwärts) zusammen. Das kann das Gerät wirklich nicht: versch. Formate und Gramaturen "in-einem-Rutsch" is nich.

Zum TE:
Ausprobiert hab ich das pers. auch noch nicht, aber das Servicemanual macht Daumen hoch.
Deshalb schreibe ich hier nochmal, was ich schon damals schrieb:

>> "Wenn's aber a bissl mehr kosten darf, dann greift zur MX711de. Der Scanner hat Duplex -ADF, d.h. ein Wenden des Blattes beim Duplex-Kopieren entfällt.
Er ist schneller, die Toner halten knapp doppelt solange und Duplex A6 geht in Druck und Kopie direkt ohne zu wenden, auch aus den optionalen 250er und 500er Schubladen.
Mit dem kann man auch wirklich arbeiten. Der Touchscreen ist groß genug um drauf tippen zu können ohne Wutausbrüche zu bekommen. Die Mechanik, besonders des ADF's ist robust genug, um auch täglich mal ein, zweihundert Seiten durchzuprügeln, ohne das er gleich Schweißausbrüche bekommt.
Das Druckwerk ist für siebenstellige Seitenzahlen gut.

Garantieverlängerung 48 Monate incl. Vor-Ort-Service "Next-business-day" sollten dazugehören."<<

MfG Rene
Beitrag wurde am 21.12.16, 20:37 vom Autor geändert.
#9von chandeen3221.12.2016, 20:48 Uhr
Zur Ergänzung: Es sollte klar sein das man(n) / Frau, besonders als Unternehmer, so ein höherpreisiges Gerät nicht im nächstbesten Laden mit 12 Monaten Garantie quasi "von-der-Stange" mitnimmt.

Mann geht in den Fachhandel, fragt den netten Mann nach einer Teststellung für ein Gerät mit genannten Eigenschaften und schließt hinterher einen Vertrag mitselbem ab.
Das kann dann so aussehen, daß nur noch die gedruckten Seiten pro Monat oder Quartal abgerechnet werden (Klick-Vertrag), deren Höhe vorher festgelegt wurde. Gerätewartung, -reparatur, VBM-Versorgung übernimmt der Fachhändler, ihr beschränkt euch auf's benutzen.
#10von Gast_47252021.12.2016, 22:26 Uhr
Der MX711 kann Druck und Scan mit Din A6 in duplex. Mein freundlicher Fachhändler hat es getestet. Aber er ist für meine Zwecke völlig überdimensioniert. Das betrifft sowohl die Druckleistungen wie auch die Größe. Den bekomme ich nicht unter.

Deshalb noch einmal für meinen Fall die Frage, ob jemand einen nicht zu großen Drucker kennt, der nur den Din A6 duplex Druck beherrschen muss. Ausstattung, (gute) Tinte oder Laser völlig egal. Nur der Druckvorgang sollte inkl. Aufwärmen nicht ewig dauern.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absendes des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
Advertorial
Online Shops
Artikel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Brother HL-L9310CDW

Drucker (Laser)

Neu   Brother HL-L9310CDWT

Drucker (Laser)

Neu   Brother HL-L8260CDW

Drucker (Laser)

Neu   Brother HL-L8360CDW

Drucker (Laser)

ab 198,99 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 337,98 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,90 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 269,08 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Mitgliedschaften

IVWAGOF

Sponsor-Partner

BrotherHPKyocera Document SolutionsMondiRicohSamsung

Anzeigen-PreislisteDatenschutzImpressummobile Seite

© 1998-2017 Druckerchannel.de - Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste

×
Drucker vergleichen