DC › Forum › Weitere Geräte › Scanner

Suche Filmscanner

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

Antwortenletzte Antwort #6Neues Thema

Themavon Pinterr007.01.2015, 11:21 Uhr
Ich möchte einen guten Filmscanner kaufen, um die Dias zu archivieren.
Der HP Scanjet G4050 benötigt für ein Dia ca.4 min bis zur Fertigstellung.
Das ist mir für die Archivierung entschieden zu lang.
Wer kann mir ein besseres Gerät aus Erfahrung empfehlen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
#1von Ede-Lingen51307.01.2015, 11:31 Uhr
viele Informationen gibt es bei filmscanner.info, Testberichte etc
#2von serhat_abaci18507.01.2015, 12:30 Uhr
wir haben nen Epson V500 und arbeiten mit Vuescan geht ganz gut ist aber kein dedizierter Filmscanner
wie ede schon erwähnt hat filmscanner.info

viele die ihre kb-negative und dias digitalisieren wollen kaufen nur "vorübergehen" ein gebrauchtes recht teures gerät und verkaufen es dann wieder auf eschlucht
#3von Ede-Lingen51307.01.2015, 13:03 Uhr
der zur Zeit gängige Diascanner, der Magazine scannt, ist der Reflecta 6000, bei Magazinen ist es dann ziemlich egal, wielange das Scannen dauert, man startet den Job, und läßt das Gerät das Magazin durchscannen. Nur das geht auch nicht schnell, weil da noch ein Scan zur Staubuntersrückung mitläuft. Bei Ebay gehen pro Woche so einige 3- 5 Geräte, gebraucht, für ca 800 - 950€, ohne Silverfast Software. Die , glaube ich, braucht auch nicht jeder, Vuescan holt auch alles aus den Scans heraus. Wenn es um Negative oder andere Filmstreifen geht, braucht man einen regulären Filmscanner, entweder als Flachbett, oder ein gebrauchtes Gerät von Nikon, Minolta, Reflecta etc. Alles weitere bei filmscanner.info
Beitrag wurde am 07.01.15, 13:05 vom Autor geändert.
#4von cmyk61213.01.2015, 10:14 Uhr
Eine recht günstige Alternative für Negative ist das Erstellenlassen eines Abzugs bei einem Discounter für ein paar Cent.
Vorteil: Die Bilder sind fast optimal farbkorrigiert.
- Bei einem 9x13 Abzug erhält man mit 600DPI einen Scan mit 6,5Mpix - Scanzeit 5Sec
- Bei 1200 DPI sind das irrsinnige 26 Mpix - Scanzeit 10sec

Vergleich:
24*36 Negativ mit 3000 DPI 8,6Mpix - Scanzeit 180sec + 180sec Farbkorrektur = 6min
mit 6000 DPI 17,2 Mpix - Scanzeit 360sec + 180sec Farbkorrektur = 9min
#5von cmyk61213.01.2015, 11:06 Uhr
Dia-Scannen

Ich selbst habe das Scannen meiner umfangreiche Diasammlung 2500 Stück mit Hilfe meines Flachbettscannners bei 1200DPI erledigt. Vuescan bietet die Möglichkeit zB 4 einzelne Bilder in einem Rutsch zu scannen.
Zu diesem Entschluss kam ich nach folgenden Überlegungen
Zu welchem Zweck benötige ich die Scans?
A: zum Betrachten am Bildschirm, wofür keinesfalls 3000 DPI-Diascans erforderlich sind.

Es erwies sich als vorteilhaft einen Scanner zur Verfügung zu haben, dessen Tiefenschärfe deutlich höher als nur 0,5mm war.
Sollte ich wider Erwarten hochwertige Abzüge vom Dia haben wollen, werde ich das Dia selbst hierzu verwenden. Für Ausschnittsvergrößerungen stehen mir Dienstleister zur Verfügung, die mir die paar wenigen Dias, bei denen sich der Aufwand rechtfertigt, für angemessenes Entgelt hochauflösende Scans liefern.
Die Dias werde ich keinesfalls entsorgen, denn die Gefahr bei einem Datengau ALLE Scans zu verlieren ist weitaus größer als nur ein Dia durch zB Verpilzung oder mechanische Beschädigung unwiderbringlich zu verlieren. Ungerahmte Dias nehmen fast keinen Platz weg und können bei Bedarf zügig gerahmt werden.

Gruß
CMYK61
Beitrag wurde am 13.01.15, 11:09 vom Autor geändert.
#6von hjk707Redakteur13.01.2015, 11:47 Uhr
Es kommt immer darauf an was man später mit den Bildern machen will und was einem das Wert ist. Grundsätzlich hängt die Scanzeit unmittelbar mit der Auflösung zusammen. Leider wird selten angegeben wie schnell ein Scanner scannt und wenn meust nur für eine bestimmte Auflösung. Allerdings sollte man Kleinbilddias mit einer höheren Auflösung scannen, da ja nur eine kleine Vorlagengröße vorliegt. Reine Diascanner sind da meist etwas besser von der Geschwindigkeit aber auch von der Auflösung. Liegen aber in der Regel preislich deutlich über Flachbettscannern mit Durchlichtaufsatz.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
Advertorial
Online Shops
Artikel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 439,00 €1 Brother MFC-J5930DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,37 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,90 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 109,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 236,81 €1 Canon Maxify MB5350

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 385,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser)

ab 210,84 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 367,91 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser)

ab 338,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Mitgliedschaften

IVWAGOF

Sponsor-Partner

BrotherHPKyocera Document SolutionsMondiRicohSamsung

Anzeigen-PreislisteDatenschutzImpressummobile Seite

© 1998-2017 Druckerchannel.de - Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste

×
Drucker vergleichen